Flugbetriebsflächen

Schnellbeton

schmaler banner1
start_betr-und-ind4

POSSEHL SPEZIALBAU bietet Problemlösungen von der Reparatur bis zur Komplett-Sanierung von Start- und Landebahnen, Rollwegen und Vorfeldflächen. POSSEHL Spezialbeläge für Flugbetriebsflächen wurden entwickelt zur Verbesserung der Griffigkeit bei Nässe (gemäß ICAO, Anhang 14 und JAR-25 Anforderungen), zur Vermeidung von Aquaplaning, für kürzere Bremswege bei Nässe und Gleitfilmen, Richtungsstabilität bei Seitenwind, Schneematsch und Eisfilmbildung, Schutz der Bausubstanz, Beständigkeit gegen chemische Enteisungsmittel (Bewegungsflächenenteiser), Kraftstoffeinwirkung, Hitze, Triebwerksstrahlen und Vermeidung von FOD-Gefahr.

Possehl Schnellbeton SB 20/05 – Nachts bauen, tags rollen

POSSEHL Schnellbeton ist ein extrem schnell härtender Spezialbeton. Damit hergestellte Flächen können innerhalb kürzester Aushärtungszeiten wieder voll genutzt werden.
Die laut RVS 08.17.02 geforderte Mindestdruckfestigkeit von 20 N/mm² zur Verkehrsfreigabe werden bereits 2 Stunden nach Einbauende erreicht.

Weitere Eigenschaften unseres Produkts:

  • hohe Endfestigkeiten von mehr als 60 N/mm²
  • Einbau auch bei niedrigen Außentemperaturen möglich
  • Chloridfrei und zementgebunden
  • Frost- und taumittelbeständig

Der Einbau erfolgt durch erfahrenes und bestens geschultes Personal und gewährleistet einwandfreie Einbauqualität.
Die Arbeiten können beispielsweise nachts erfolgen und am nächsten Morgen ist die Nutzung der Betonflächen wieder uneingeschränkt möglich.

Die Anwendungsbereiche: Ersatz von Platten und Plattenteilen von Betonfahrbahnen z.B. auf Autobahnen oder Flugbetriebsflächen, sowie auf Start- und Landebahnen.

Vorbereitung der Abbruchflächen

Abbruch der schadhaften Betonplatte

Herstellung der notwendigen Verdübelung und Verankerung

Betoneinbau

Betoneinbau

Betoneinbau


HIER ANFRAGEN